Slide background
Slide background
Slide background

Neue Tochtergesellschaft der TAUBER-Gruppe entwickelt Spezialmaschinen in Greven

|   Aktuelles

Die TAUBER-Gruppe hat für die Konstruktionen von Spezialmaschinen die neue Tochtergesellschaft TAUBER Construction GmbH gegründet. „Wenn es beim Tiefbau, dem Bergen von Blindgängern oder aufwändigen Projekten wie Gewässersanierung schwierig wird, dann sind wir mit unseren Lösungen gefragt“, sagt Jan-Bernd Kappelhoff, Geschäftsführer der TAUBER-Gruppe. Dann rücken die TAUBER-Fachkräfte mit Spezialgeräten an. Die Entwicklung und Konstruktion ist seit Jahrzehnten eine Stärke der TAUBER-Gruppe. Diese anspruchsvollen Aufgaben werden nach neuestem Stand der Technik am Standort in Greven erledigt. 

Bei den besonderen Anforderungen, die TAUBER bewältigt, reichen Maschinen von der Stange häufig nicht mehr aus. Gefragt sind dagegen gepanzerte Fahrzeuge, Spezialbagger und andere Präzisionsgeräte für den Bereich Spezialtiefbau und 

Kampfmittelräumung sowie für individuelle Lösungen, z. B. die Gewässertherapie. Um die wachsenden Anforderungen an die Maschinen bestmöglich umsetzen zu können, hat TAUBER seine Tochtergesellschaft ins Leben gerufen. „Wir setzen bewusst auf das eigene Know-how in unserem Haus und entwickeln die Maschinen eng an unserem Bedarf“, betont Kappelhoff.  

Die Niederlassung des neuen Unternehmens ist in Greven, Am Eggenkamp 18, ansässig. Mit rund 15 Mitarbeitern aus den Bereichen Maschinenbau und Ingenieurwesen hat das Unternehmen zum Jahresbeginn seinen Betrieb aufgenommen. Zu den Aufgaben der neuen Tochtergesellschaft gehört das Entwickeln, Konstruieren und Herstellen von Spezialmaschinen, Fahrzeugen und Beförderungstechniken. Es umfasst außerdem die Entwicklung von Sonderlösungen und die Digitalisierung speziell im Bereich der Kampfmittelräumung, dem Spezialtiefbau, dem Wasserbau und der Wasserhaltung. Ein weiteres Feld ist die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Anlagen für die Vernichtung von pyrotechnischen Materialien. Diese dienen auch der Vernichtung von Kampfmitteln und der dazugehörigen Delaborierung.

Back
TAUBER-Geschäftsführer Jan-Bernd Kappelhoff